Dr. phil. Véronique Sina | Medienwissenschaftlerin

Seminare

Comics – Intermedial & Interdisziplinär

Institut für Medienwissenschaft, Ruhr-Universität Bochum

WS 2011/2012

Blockveranstaltung (2st)
!!Max. Teilnehmerzahl: 30!!
(Gegenstandsmodul: Printmedien / Systematisches Modul: Theorien & Methoden)

Seminarleitung:

Christian Bachmann / Lars Banhold / Véronique Sina

Termin Einführungsveranstaltung

Freitag 21.10.2011 / 16-18h in GABF 04/413

Blocktermine:

Freitag, 18.11.2011 / 10-16h in GABF 04/611
Samstag, 19.11.2011 / 10-16h in in GABF 04/413

Termine Comic-Symposium (!!Anwesenheitspflicht!!):

Situation Kunst – Freitag, 09.12.2011/ ca. 10-18h
Situation Kunst – Samstag, 10.12.2011 / ca. 10-16h

Der Comic bewegt sich als Medium seit jeher in einem Grenzbereich. Das zeigt sich nicht zuletzt in der langjährigen Uneinigkeit, ob er als Forschungsobjekt in den Bereich der Literaturwissenschaft oder der Kunstgeschichte gehört – oder als visuelle, szenische Erzählform gar bis ins Fachgebiet der Filmwissenschaften reicht. Hat sich zwar nun seit längerem eine eigene interdisziplinäre Comicforschung etabliert, expandiert in den letzten Jahren die intermediale Ausdehnung des Comics enorm: die stetig wachsende Zahl von Comicverfilmungen, vollständige Comicerzählungen auf Kleidungsstücken, Otakus, die Elemente aus Mangas in ihren reellen Alltag transferieren, Motion- und Webcomics stellen nur die Spitze des Eisbergs dar.

Das Blockseminar wird begleitend zu einem zweitägigen Comic-Symposium angeboten, welches in Kooperation mit dem Institut für Medienwissenschaft, dem Lehrstuhl für Vergleichende Literaturwissenschaft sowie dem Englischen Seminar organisiert wird. Das Seminar will als Erweiterung des gleichnamigen Symposiums an der Ruhr-Universität Studierenden die Gelegenheit geben, direkten Einblick in den Forschungsdiskurs zu erhalten und sich in interdisziplinäre Arbeitsweisen einzuarbeiten. Hierfür werden Grundlagen der Comicforschung vermittelt und die Studierenden so auf den obligatorischen Besuch des Symposiums vorbereitet.

Eine Textauswahl wird zur Verfügung gestellt.

Weitere Informationen finden Sie unter: www.comic-symposium.de